Bundesrechnungshof stüzt sich auf DICE Consult-Gutachten

01 04 21

Der Bund steuert die Energiewende unzureichend. Zu diesem Ergebnis kommt der Bundesrechnungshof in einem aktuellen Gutachten und zitiert darin eine DICE Consult-Studie, die im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft erstellt wurde.

In der Studie aus dem Jahr 2016 wurde von DICE Consult erstmals eine Berechnung der Gesamtkosten der Energiewende im Bereich der Stromerzeugung vorgenommen. Danach belaufen sich die Kosten im Zeitraum von 2000 bis 2025 auf insgesamt rund 520 Mrd. Euro.