Kartellamt untersagt Übernahme von DSD durch Remondis

12 07 19

Das Bundeskartellamt hat die Fusion von DSD und Remondis untersagt. Laut Kartellamtspräsident Andreas Mundt hätte der Zusammenschluss zu einer erheblichen Wettbewerbsbehinderung bei den dualen Systemen geführt und höhere Kosten für die Verbraucher nach sich gezogen.
Eine Studie von DICE Consult im Auftrag des Branchenverbandes bvse kam zu ähnlichen Ergebnissen und bewertete die angestrebte Fusion ebenfalls kritisch.

Weitere Informationen zum Verfahren und den Verfahrensbeteiligten finden Sie in einem aktuellen Juve-Artikel.