Zwei Nominierungen für den Antitrust Writing Award 2022

24 01 22

DICE Consult Partner Prof. Dr. Justus Haucap wurde für sein Paper "Gender and Collusion" (gemeinsam mit Christina Heldmann (Uni Düsseldorf) und Prof. Dr. Holger Rau (Uni Göttingen)) für den Concurrences Antitrust Writing Award 2022 nominiert. Ebenfalls nominiert sind DICE Consult Partner Prof. Dr. Hans-Theo Normann und Economist Dr. Olivia Bodnar (gemeinsam mit Dr. Jannika Schad (Uni Siegen) und Melinda Fremerey (HHU)) mit der Publikation "The effects of private damage claims on cartel activity: Experimental evidence".

Mit dem Antitrust Writing Award zeichnet eine Jury die besten im vergangenen Jahr veröffentlichten kartellrechtlichen Schriften aus mit dem Ziel, die Wettbewerbswissenschaft zu fördern und einen Beitrag zur Wettbewerbsförderung zu leisten. Die Jury setzt sich dabei aus führenden Kartellrechtsexperten, Wissenschaftlern und Rechtsanwälten zusammen. Die Abstimmung läuft bis zum 25. März 2022.